Und jetzt? Rewards nach dem Eunos Upgrade

In den vergangenen Wochen gab es im DeFiChain-Ökosystem gefühlt nur ein Thema: Das Eunos Upgrade. Der Hardfork ist nun zwei Wochen her und man fragt sich: Und jetzt? Was ist mit den Rewards nach dem Eunos Upgrade?

Äußerlich hat sich die DeFiChain für den einzelnen Benutzer ja nicht sonderlich geändert. Die Wallet sieht fast gleich aus, die Transaktionsgeschwindigkeit ist dieselbe, selbst der Preis ist nahezu gleich geblieben. Um die eigentliche Revolution zu sehen, müssen wir schon etwas genauer hinschauen. Ich möchte in diesem Blogeintrag auf die geänderte Struktur der Rewards nach dem Eunos Upgrade eingehen und dabei ein kleines Gedankenspiel ausführen, das so vor Eunos undenkbar gewesen wäre. 

Wie wurde es bisher geregelt ?

Um zu verstehen, was sich geändert hat, müssen wir ein wenig zurückblicken und uns anschauen, wie sich die Stakingrewards vor dem 03.06.2021 zusammengesetzt haben. Urspünglich startete die DeFiChain mit einem Blockreward von 200 DFI pro „gefundenem“ Block. Die DeFiChain-Foundation garantierte diesen Blockreward bis Block 1.050.000, also bis ca. August 2021. Diese Garantie war nur möglich, da die Foundation ca. 1/3 der gesamten im Umlauf befindlichen DFI-Coins besaß und diese an Masternodes, Liquidity Miner und den Community Fund ausschüttete. Dieses Vorgehen ist für eine neue, junge Blockchain durchaus sinnvoll, wirft aber auch Fragen auf. Wer hat die Kontrolle über die Foundation? Wie dezentral ist die DeFiChain wirklich? Wie finanzieren sich neue Features? Aber neben diesen allgemeinen Systemfragen gab es auch Fragen, die jeden einzelnen HODLer direkt betrafen. 

Ich habe, wie viele andere auch, mir zig Tabellen und Grafiken in Excel erstellt. Mit diesen Tabellen konnte ich nicht nur die Übersicht über meine Kryptowährungen auf den verschiedenen Plattformen und Wallets behalten, sondern auch ein wenig ins Träumen geraten. „Bei welchem DFI Preis bin ich Millionär?“ „Wann kann ich mir meine eigene Masternode leisten?“ „Wie viele DFI bekomme ich diesen Monat dazu?“  waren nur einige davon.

Doch immer wieder stieß ich auf Probleme. Wenn ich wissen wollte, wie viele DFI ich im April dazubekommen habe, war das natürlich kein Problem. Wenn ich wissen wollte, wie viele ich im Mai dazubekommen würde, konnte ich noch grobe Schätzungen auf Basis der Vormonate machen. Aber wenn ich mich fragte, wie viele Coins ich im Mai 2022 noch bekommen würde, hatte ich absolut keine Ahnung. Es gab einfach zu viele Ungewissheiten. Eine junge Blockchain verändert sich schnell, Features kommen dazu und Anpassungen werden vorgenommen. Doch Eunos sei Dank, sind viele von diesen Fragen nun beantwortet.

Planungssichere Berechnung der Rewards nach dem Eunos Upgrade

Ein großes Stichwort von diesem Update lautet: Planungssicherheit. Seit dem 03.06.2021 gibt es keine Foundation mehr und alle dazugehörigen Coins wurden in einem Coinburn „vernichtet“. Die Coins sind nicht komplett weg, sondern werden über feste Regeln über die nächsten 10 Jahre wieder in Umlauf gebracht. Doch wie äußert sich diese Planungssicherheit? Und was bleibt trotzdem ungewiss?  Dazu ein kleines Gedankenspiel.

Nehmen wir an, ich habe 20.011 DFI in meiner Wallet. Ich entscheide mich, eine Masternode zu erstellen, um selbst Staking betreiben zu können. Dank Eunos weiß ich, dass sich die Rewards, also in diesem Fall 135 DFI/Block, alle ca. 11 Tage Wochen (32.690 Blöcke) um 1,658 % reduzieren. Ergo eine exponentielle Abnahme. Das sind am Anfang 544,9 DFI pro Zyklus (also 11 Tage), oder bei aktuellem Preis ca. 1.433 €. Kein schlechtes Einkommen. Zusammen mit dem Wissen, dass seit Eunos ein Block ca. alle 30 Sekunden gefunden wird, haben wir alle wichtigen Eckpunkte und können mit ein bisschen Excel-Magie genau bestimmen, wie viele DFI ich im Mai 2022 haben werde, nämlich 32285,86. Ich habe also nach aktuellem Preis 32.283 € als Rewards erhalten, absoluter Wahnsinn!

Dann ist doch alles klar, oder? Auch nach Eunos gibt es zwei Variablen, die man bei dieser Rechnung nur annehmen kann. Zum einen den Preis. Ich habe die ganze Zeit angenommen, der Preis wäre im Mai 2022 noch der gleiche wie heute. Wie der Preis sich jedoch entwickelt und wie realistisch diese Annahme ist, wird sich zeigen – wissen kann das niemand. Zum anderen ist die Anzahl der Masternodes entscheidend. Einfach gesagt, je mehr Masternodes sich den Blockreward „teilen“ müssen, desto weniger bleibt beim Einzelnen übrig. Wie viele Masternodes es nächstes Jahr im Mai geben wird, weiß auch niemand.

Des Weiteren kann man mit seiner eigenen Masternode zwar nicht vom Zinseszins wie bei Cake profitieren, aber wenn man nach genügend Zyklen wieder 20.011 DFI zusammen hat, kann man mit einer weiteren Masternode seine Rewards verdoppeln. Außerdem wurde vor ein paar Tagen über die Möglichkeit, die Masternode-Coins auf 5 oder 10 Jahre einzufrieren, um einen Reward-Multiplikator von 1,5 bzw. 2 zu erhalten, erfolgreich abgestimmt.

Fazit

Doch am Ende des Tages kann man dennoch von einer längerfristigen Planungssicherheit für Rewards nach dem Eunos Upgrade und einer enorm gestiegenen Transparenz sprechen. Gerade im schnelllebigen Kryptobereich sind zwei, drei Jahre ganze Lebenszeiten. Und man darf nicht vergessen, dass das nur eine Veränderung gewesen ist, die das Update gebracht hat. Ein Fakt ist unumstritten: Die DeFiChain ist gekommen, um zu bleiben und Eunos hat dazu einen entscheidenden Beitrag geleistet. Kaum eine andere Blockchain hat so einen Zeithorizont, was nicht zuletzt seinen Gründern Julian und U-Zyn zu verdanken ist. Die Entscheidung eine Masternode zu betreiben (falls man so viele DFI hat), liegt bei jedem selbst.  Aber eins ist sicher: Die beste Zeit, eine Masternode zu starten, ist genau jetzt. Lass dir hier ein kostenlose Masternode erstellen. Wer nicht so viele Coins (20.011 DFI) hat, aber trotzdem dabei sein will, sollte mal bei CakeDeFi vorbeischauen. 

Der Autor Marcel Neuroth ist seit 2017 im Kryptospace vertreten und seit Oktober 2020 in DFI investiert. 

Wir bieten kostenlose Kurse!

Du möchtest verstehen, wieso man bei der DeFiChain absurd hohe Renditen von teils mehr als 100% erhält? Wir erklären es dir, kostenlos und seriös!

Starte deine Reise in die dezentrale Finanzwelt und profitiere von einem wachsenden Ökosystem!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.